Michael Jackson ist tot

Veröffentlicht auf von Radio Sonnenschein

nullDer Popstar ist unter dramatischen Umständen in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht worden. Einen Herzstillstand hat er offenbar nicht überlebt.

«Jackson erlitt einen Herzstillstand am frühen Nachmittag in seinem Haus in Los Angeles», heisst es in einem Bericht von TMZ.com einer Promi-Nachrichtenwebsite. Ärzte hätten ihn nicht wiederbeleben können. Angeblich habe er bereits beim Eintreffen der Helfer keinen Puls mehr gehabt.

Später meldete die «Los Angeles Times», Jackson sei tot. Auch die Agentur AP berichtet das mit Verweis auf einen Informanten in Los Angeles.


Zuvor sagte ein Feuerwehrsprecher der Zeitung «Los Angeles Times», der 50-jährige Jackson habe nicht mehr geatmet, als Rettungssanitäter ihn in seinem Haus in Los Angeles abgeholt hätten. Die Sanitäter nahmen nach seinen Angaben eine Herz-Lungen-Reanimation vor und brachten ihn in die Uni-Klinik von Los Angeles.

Der Eingang zur Notaufnahme der Klinik wurde von der Polizei abgeriegelt. Ein Anwalt Jacksons, Londell McMillan, sagte, er habe keine Informationen über den Gesundheitszustand seines Mandanten. Die erste Meldung über die Einlieferung Jacksons ins Krankenhaus kam von dem Web-Portal TMZ. Jacksons Manager Tohme E. Tohme war nicht zu einer Stellungnahme zu erreichen.

Mitte Mai hatte Jackson die ersten vier Konzerte seines für Juli geplanten Comebacks in London auf spätere Termine verschoben. Der erste Auftritt sollte statt am 8. erst am 13. Juli stattfinden.

Die drei folgenden Konzerte wurden auf das Frühjahr 2010 verschoben. Der Konzertveranstalter AEG Live hatte erklärt, die Entscheidung habe nichts mit der Gesundheit des Musikers zu tun.

(Quelle: cnn/tagesanzeiger.ch/reuters/cpm/werg)

Veröffentlicht in Startseite

Kommentiere diesen Post