Willis Tower

Veröffentlicht auf von Radio Sonnenschein

Höchster US-Wolkenkratzer bekommt neuen Namen

Washington - Der höchste Wolkenkratzer Nordamerikas, der rund 442 Meter hohe Sears Tower in Chicago (US-Bundesstaat Illinois), bekommt einen neuen Namen.


Künftig soll das 110 Stockwerke hohe Gebäude «Willis Tower» heißen, nachdem der Londoner Versicherungsmakler Willis Group Holdings dort rund 13 000 Quadratmeter Bürofläche gemietet hat. Eine Sprecherin des US- Einzelhandelskonzerns Sears, der in dem Hochhaus bis in die 90er Jahre seine Hauptverwaltung hatte, nannte den Namenswechsel «traurig», meldete die «New York Times» am Freitag. Der Wolkenkratzer war bei seiner Eröffnung 1973 höchstes Gebäude der Welt.


Das Recht des Einzelhandelskonzerns zur Namensgebung war 2003 ausgelaufen, dennoch wurde das Gebäude weiter Sears Tower genannt. In diesem Monat nur kaufte die Willis Group die Namensrechte. US-Medien zufolge soll das Hochhaus im Juni offiziell umgetauft werden.


Der Wolkenkratzer wurde in dreijähriger Arbeit errichtet. In seinem Inneren sind 104 Aufzüge unterwegs. Insgesamt können rund 354 000 Quadratmeter vermietet werden - die Fläche von rund 35 Fußballfeldern. 1998 machten die Petronas Twin Towers in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur (rund 452 Meter) dem Sears Tower den Titel als «höchstes Gebäude der Welt» streitig.

 



(Quelle: (c)dpa/werg)

Veröffentlicht in Startseite

Kommentiere diesen Post